bedeckt München
vgwortpixel

Würzburg:Fahrerflucht an Zebrastreifen

Ein unbekannter Autofahrer hat auf einem Zebrastreifen in Würzburg ein Mädchen angefahren und ist anschließend geflüchtet. Die 15 Jahre alte Schülerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Nach ihren Angaben hatte das Auto sie mit der Fahrzeugfront erfasst; sie sei daraufhin gestürzt. "Wenn sich das so zugetragen hat, muss der Autofahrer den Unfall zwangsläufig bemerkt haben", sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittler gehen bisher davon aus, dass der Unbekannte am Mittwochnachmittag bewusst um das am Boden liegende Mädchen herumgefahren ist. Die Schülerin konnte noch selbst den Rettungsdienst verständigen.

© SZ vom 15.12.2017 / dpa
Zur SZ-Startseite