bedeckt München
vgwortpixel

Würzburg:Bischof Hofmann darf gehen

Papst Franziskus hat den Rücktritt des Würzburger Bischofs Friedhelm Hofmann angenommen. Diese Nachricht platzte am Sonntag mitten in die Feierlichkeiten zum silbernen Bischofsjubiläum des Ordinarius im Würzburger Dom. Kurz vor dem Schlusssegen teilte der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic, die Entscheidung des kirchlichen Oberhauptes mit. Offiziell wird sie aber erst am Montag um 12 Uhr verkündet. In den vergangenen Jahren sorgte Hofmann des öfteren bundesweit für Aufsehen, gerade beim Thema Flüchtlinge. So kritisierte er bereits 2013 die damalige bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) scharf für ihren Umgang mit Asylbewerbern.

© SZ vom 18.09.2017 / mm
Zur SZ-Startseite