bedeckt München 20°

Woringen:Zwiebel beschädigt Jalousie

Ein Unbekannter hat in Schwaben nach Polizeierkenntnissen eine Zwiebel gegen die Außenjalousie eines Wohnhauses geworfen und dadurch 3000 Euro Schaden verursacht. Der Besitzer des Hauses in Woringen (Landkreis Unterallgäu) habe einen lauten Knall gehört, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als er nach draußen ging, habe der Mann am Montagabend festgestellt, dass die Jalousie beschädigt war und eine Zwiebel davor lag. Der Wert der beschädigten Jalousie beträgt etwa 3000 Euro. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.

© SZ vom 03.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB