bedeckt München

Wetter:Auf Sonne folgen Regen und Schnee

Bayern
Mit Raureif überzogene Bäume im sich lichtenden Nebel am Alpenrand. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

München (dpa/lby) - Zum Start in die neue Woche können sich die Menschen in den meisten Regionen Bayerns trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt noch über viel Sonne freuen. In der Nacht zum Dienstag sollen dann aber von Nordwesten rasch dichte Wolken aufziehen, die auch Regen oder Schnee mit sich bringen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte. Am Mittwoch erwarten die Meteorologen dann aber nur noch im Bergland einzelne Flocken. Am wärmsten soll es in der neuen Woche am Untermain werden, wo zeitweise bis zu fünf Grad möglich seien.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema