bedeckt München 16°

Wahl:Johanna Seiler ist neue Bierkönigin

Wahl der Bayerischen Bierkönigin

Bierkönigin Johanna Seiler stammt aus Schwaben.

(Foto: Felix Hörhager/dpa)

Bayern hat eine neue Bierkönigin: Die 26-jährige Johanna Seiler, die als Werkstudentin in der Ambulanz der Gefäßchirurgie in München arbeitet, hat sich den ehrenwerten Titel gesichert. Sie setzte sich gegen fünf weitere Finalistinnen durch. Die Jury traf ihre Entscheidung am Donnerstagabend.

"Ich mag den Geselligkeitsfaktor von Bier, es bringt Menschen zusammen", sagt Seiler. Jetzt darf die in Appetshofen (Landkreis Donau-Ries) geborene Studentin das bayerische Bier als Königin in der Welt repräsentieren. Bei Reisen mit der bayerischen Landwirtschaftsministerin oder mit Mitgliedern der EU-Kommission oder bei der Oktoberfesteröffnung in der bayerischen Vertretung in Brüssel.

Dieses Jahr erhielt der Bayerische Brauerbund mehr als 70 Bewerbungen, darunter eine besonders ungewöhnliche. Ein Mann begehrte, Bierkönig zu werden. Nach reiflicher Überlegung sei seine Kandidatur aber verworfen worden.

© SZ vom 05.05.2018 / kate

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite