Vorsorglicher Einsatz Eurofighter über Nürnberg

Zweimal knallte es am Donnerstag laut über Nürnberg, weil ein Flugzeug den Funkkontakt verloren hatte und zwei Eurofighter bei der vorsorglichen Verfolgung die Schallmauer durchbrachen. Die Flieger sollten nach Angaben der Luftwaffe klären, ob das zivile Flugzeug Probleme habe. Solche Alarme gebe es bundesweit etwa 15 bis 20 Mal pro Jahr, sagte ein Sprecher der Luftwaffe am Freitag. Dass ein tatsächlicher Notfall vorliege, sei der "absolute Ausnahmefall". Im Fall vom Donnerstag sei in dem Flugzeug die falsche Funkfrequenz eingestellt gewesen.