Volksfest Mühldorf: Sport und Schafkopf

Um das gleich mal klarzustellen: Das Volksfest in Mühldorf am Inn ist nicht eines dieser x-beliebigen Volksfeste. Es ist ein Traditionsvolksfest. Als solches bezeichnen die Mühldorfer ihre am 30. August startenden Festivitäten selbst - und das völlig zu Recht. Denn während der Traditionserhalt auf manch anderem Volksfest darauf beschränkt ist, dass sich die Besucher beim einarmigen Stemmen in der Mass-Klasse messen, gibt es in Mühldorf gleich ein ganzes Sportrahmenprogramm mit klassisch-bayerischen Wettkämpfen.

Die Stockschützen etwa treten zu mehreren Turnieren an, sowohl der Landratswanderpokal als auch die Stadtmeisterschaft wollen gewonnen werden. Freunden des Kontaktsports sei der Boxvergleichskampf empfohlen, ausgerichtet vom TSV 1860 Mühldorf. Und Denksportler halten sich am besten den Samstag, 31. August, frei, wenn im Spaten-Festzelt das Große Schafkopfturnier stattfindet. Wer es trotzdem lieber mit der Tradition des einarmigen Stemmens in der Mass-Klasse hält, keine Sorge: Jeden Abend spielen Partybands in den Festzelten auf. So wirbt die Mühldorfer Alm unter anderem mit einer "Almrauschnacht, bis der Balken kracht". Von Maximilian Gerl

Bild: Stadt Mühldorf 8. August 2019, 20:572019-08-08 20:57:21 © SZ vom 23.08.17/cck/bhi/baso