Verschwörungstheorien:Im Netz verirrt

Lesezeit: 6 min

Verschwörungstheorien: Auch Hans Söllner, hier bei einem Auftritt in Dachau 2019, ist aktuell von den Konzertabsagen wegen des Coronavirus betroffen.

Auch Hans Söllner, hier bei einem Auftritt in Dachau 2019, ist aktuell von den Konzertabsagen wegen des Coronavirus betroffen.

(Foto: Toni Heigl)

Der Liedermacher Hans Söllner gilt als anarchischer Rebell gegen rechte Umtriebe. Mit seinen Facebook-Posts gerät er nun selbst in die Nähe von Verschwörungstheoretikern.

Von Christian Jooß-Bernau

Der bayerische Musiker Hans Söllner hat sich seit den 80ern einen Ruf als anarchischer Rebell erarbeitet. Die Mächtigen provozierend, kiffend und für eine bessere Welt singend. Söllner stand auf gegen rechtsradikale und rechtskonservative Strömungen. Aktuell allerdings befremden einige seiner Posts auf seiner Facebook-Seite viele Fans.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Körpersprache
Wissen
»Das Entscheidende passiert jenseits der Worte«
Josef Aldenhoff
Josef Aldenhoff im Gespräch
"Sexualität ist oft verstörend"
Campino zu 40 Jahre "Die Toten Hosen"
"War in Ihrer Zeitung der Beitrag von Habermas zum Ukraine-Krieg?"
Thoughtful senior man sitting on chair in living room; Aengste
Gesundheit
Wie ich meinen Ängsten den Kampf ansagte
Sonntagsausflug
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB