bedeckt München 32°

Verschleppt nach Chieming:Haftbefehle nach Geiselnahme

Nach der Entführung eines 56-jährigen Mannes aus Speyer hat die Polizei Haftbefehl gegen die mutmaßlichen Täter erlassen. Auch über das Motiv gibt es erste Erkenntnisse.

Nach der Geiselnahme eines 56 Jahre alten Mannes am Chiemsee ist gegen die fünf mutmaßlichen Entführer Haftbefehl erlassen worden.

Trügerische Idylle: Ein Mann aus Speyer wurde mehrere Tage lang am Chiemsee gefangen gehalten.

(Foto: Foto: dpa)

Wie die Polizei mitteilte, wurden ein 74 Jahre alter Mann, seine fünf Jahre ältere Ehefrau, ein 60 Jahre alter Amerikaner sowie ein Ehepaar aus Schliersee in Justizvollzugsanstalten gebracht. Sie stehen den Angaben zufolge unter dringendem Tatverdacht, an der Geiselnahme beteiligt gewesen zu sein.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hatte am Wochenende die spektakuläre Geiselnahme im oberbayerischen Chieming beendet. Dabei wurde ein vier Tage zuvor im rheinland-pfälzischen Speyer entführter 56 Jahre alter Mann befreit.

Die fünf mutmaßlichen Entführer wurden festgenommen. Den Angaben zufolge war das Opfer im Kofferraum eines Wagens nach Bayern gebracht und in den Keller des Privathauses im Kreis Traunstein gesperrt worden. Grund für die Entführung waren offenbar Geldforderungen der mutmaßlichen Täter an den Mann.

© dpa/ddp-bay/gal/mati
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB