Verkehrskonzepte in BayernBayerische Städte und ihre Seilbahn-Ideen

Mehrere Städte und Gemeinden dachten schon über Seilbahnen nach - mehr oder minder ernsthaft.

Würzburg

So ganz will man sich in Würzburg nicht von der Vision verabschieden, dass Besucher die 95 Meter auf den Marienberg schweben könnten. Dabei sind viele Fragen ungelöst: Wo wäre Platz für eine Talstation, wo sollen die Gäste parken? Die Debatte um einen Aufzug oder eine Seilbahn zur Marienfeste stammt aus den Achtzigerjahren, wurde danach noch ein paar Mal wiederbelebt, schien sich aber längst erschöpft zu haben. 2016 nahm sie dann wieder Schwung auf, wegen des neuen Landesmuseums, das Zehntausende auf den Berg locken soll. Es gab Gespräche zwischen Staat und Freistaat, konkrete Planungen folgten aber nicht. Und der Oberbürgermeister brachte vorsorglich schon die Möglichkeit ins Gespräch, den Busservice zu verbessern. Von Claudia Henzler

Bild: dpa 26. März 2017, 15:222017-03-26 15:22:29 © SZ.de/infu