Verkehr - Augsburg:Großauftrag für Wasserstoff-Lkw-Hersteller Quantron

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Washington/Gersthofen (dpa/lby) - Der bayerische Hersteller von Brennstoffzellen-Lkw Quantron hat einen Großauftrag aus den USA erhalten. Er soll dem amerikanischen Logistikunternehmen TMP Logistics 500 schwere Brennstoffzellen-Lkw liefern, wie das bayerische Wirtschaftsministerium mitteilte. Der Rahmenvertrag dazu werde im Rahmen des Hydrogen Americas Summit in Washington und im Beisein von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) unterzeichnet.

Der Auftrag beinhaltet die Lkw als Dienstleistung - also deren Bereitstellung, Wartung und Treibstoff. Über mehrere Jahre kommt so laut Ministerium ein Volumen von fast einer Milliarde Euro zusammen.

Aiwanger lobte die Unterzeichnung als "wichtige industriepolitische Chance". Allein in den USA werde der Bedarf an schweren Brennstoffzellen-Lkw bis 2030 auf bis zu 300.000 Fahrzeuge geschätzt. "Durch diesen bayerisch-amerikanischen Rahmenvertrag startet eine enge transatlantische Kooperation in dem zukunftsträchtigen Markt der klimaneutralen Mobilität."

Quantron hatte am Dienstag seine Expansion nach Nordamerika bekanntgegeben. Bis 2025 wollen die Schwaben dort rund die Hälfte ihres Umsatzes generieren.

© dpa-infocom, dpa:221012-99-94858/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema