bedeckt München 17°

Verfassungsschutz:Warnung vor Islamisierung

Das Landesamt für Verfassungsschutz warnt vor islamistischen Anwerbeversuchen unter Flüchtlingen. Ein am Montag herausgegebener Flyer der Behörde informiert Mitarbeiter in Asylunterkünften über Anwerbestrategien und Anzeichen einer beginnenden Radikalisierung. So hätten Islamisten bereits in Augsburg, Aschaffenburg, Friedberg, München, Kelheim und Schwandorf versucht, Kontakte zu Flüchtlingen herzustellen. Mit sozialer Unterstützung, etwa Übersetzungsdiensten, Deutschkursen oder Essensangeboten wollten sie Vertrauen schaffen. Besonders gefährdet seien unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

© SZ vom 02.02.2016 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema