Unter Bayern Schöne Ferien, liebe Eltern!

Bald hört die Schule auf, allerdings irgendwie früher als gedacht. Deswegen bräuchte man vor dem Urlaub dringend ein paar Tage frei

Kolumne von Nadeschda Scharfenberg

Bilanz dieser Woche: Wieder mal zwei Zettel des Grauens aus dem Schulranzen gezogen. Nach mumifizierten Pausenbroten sind DIN-A4-Blätter mit Rücklauf-Abschnitt das unliebsamste Fundstück im Spitzerdreck-Eselsohren-Sammelkarten-Tohuwabohu.

Zettel Nummer eins kommt harmlos daher, im Gewand einer Packliste für den Schullandheim-Aufenthalt der Ganztagsklasse. Im Anschluss an die Posten "wasserfeste Hausschuhe", "Tüte für die Dreckwäsche" und "Taschenlampe" steht da ganz beiläufig: Rückkehr am Freitag um 10 Uhr. Zettel Nummer zwei fällt mit der Tür ins Haus, Überschrift "Unterrichtsausfall". Am Montag vor den Ferien kein ...