Unfälle - Wiesenttal:Auto fliegt bei Unfall mehrere Meter durch die Luft

Bayern
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wiesenttal (dpa/lby) - Bei einem Unfall in Oberfranken ist ein Auto mehrere Meter durch die Luft geflogen und drei Menschen sind verletzt worden. Der 18-jährige Fahrer fuhr mit seinen beiden Mitfahrern in der Nacht auf Samstag auf einer Bundesstraße bei Wiesenttal (Landkreis Forchheim), wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dort sei er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr demnach auf die beginnende Leitplanke auf und das Auto wurde in die Luft geschleudert. In einem Feld blieb das Auto schließlich stehen und die drei Verletzten kamen in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:240302-99-193118/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: