Unfälle - Wendelstein:71-Jähriger nach Unfall bei Waldarbeiten unterkühlt gefunden

Bayern
Nadelbäume in einem Wald sind mit Schnee bedeckt. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wendelstein (dpa/lby) - Dank einer großen Suchaktion ist ein bei Waldarbeiten verletzter 71-Jähriger zwar unterkühlt, aber noch rechtzeitig gefunden worden. Der Mann war am Montag bis in die späten Abendstunden nicht von Waldarbeiten in der Nähe von Wendelstein (Landkreis Roth) zurückgekehrt, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken am Dienstag mitteilte. Seine Lebensgefährtin schaltete deshalb die Polizei ein, die angesichts der niedrigen Temperaturen und des andauernden Schneefalls mehrere Streifen samt Diensthunden sowie die umliegenden freiwilligen Feuerwehren alarmierte. Auch ansässige Landwirte beteiligten sich an der Suche.

Ein Anwohner entdeckte schließlich den Traktor des Vermissten in einem Waldstück nahe des Ortsteils Neuses. "Kurz darauf konnte auch der 71-Jährige selbst, der durch Hilferufe auf sich aufmerksam machen konnte, gefunden werden", schilderten die Beamten. Der Mann war mit dem Fuß unter einem gefällten Baum eingeklemmt worden. Er kam mit einer Fußverletzung und einer Unterkühlung ins Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:231128-99-104380/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: