Unfälle - Landsberg am Lech:Mann rammt Auto auf Standstreifen: Fünf Verletzte

Bayern
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Fürstenfeldbruck (dpa/lby) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A96 bei Landsberg am Lech hat ein 37-Jähriger ein auf dem Standstreifen abgestelltes Auto gerammt. Der Mann hatte mehrere Lkw überholt und kam anschließend von der Spur ab, wie die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck am Dienstag mitteilte. Fünf Menschen wurden verletzt: neben dem Unfallverursacher dessen zwei Kinder, außerdem eine junge Frau und ihr Beifahrer in dem gerammten Auto. Da zunächst unklar war, wie schwer der Unfall am Montagnachmittag gewesen war, sperrte die Polizei die Autobahn vorübergehend, ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungskräften rückte aus.

© dpa-infocom, dpa:220809-99-323437/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB