Umstrittener Facebook-Eintrag:"Ich darf doch annehmen, dass dir diese halbnackte Dame nicht gleich alle Sinne nimmt?"

Da der Berchtesgadener Kreisvorsitzende Schön die Grafik nicht selbst entfernen will, wurde die Grafik am vergangenen Donnerstag von Wolfgang Britzl gelöscht. Britzl hat sich im Frühjahr - erfolglos - als OB von Bad Reichenhall beworben und besaß deshalb noch die Zugangsdaten für das Facebook-Profil. Er loggte sich ein, löschte den Eintrag und fügte als Administratoren der Seite zwei Landesvorstände dazu: Bruno Kramm und Stefan Körner.

Die Piraten im Kreisverband Berchtesgadener Land sind seitdem stinksauer. Von "kurzem Prozess" ist auf der Facebook-Seite die Rede, von "Nötigung" und von "Zensur".

Martin Schön spricht auf Facebook von einem "plumpen Zensurversuch". Und weiter: "Hier entwickeln einige Vorstands-Piraten anscheinend Notstandsgesetze und entlarven Haltungen, die an deren grundsätzlichen piratischen Charakter zweifeln lassen. Wenn wir nach deren Wirken dann bald auch nur noch eine Partei wie die anderen sind, müssen wir eine neue Piratenpartei gründen."

Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass die Piraten aus dem Berchtesgadener Land mit eigentümlichen Facebook-Einträgen Aufmerksamkeit erregen. Am 2. Oktober wurde eine Kritik an dem SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück und dessen Bankenpapier veröffentlicht. Das Bild dazu: eine nackte Comic-Frau mit Häschen-Ohren und Häschen-Umrissen auf den Brustwarzen. "In der Politik spricht man nicht von 'Tätern & Opfern', sondern von denjenigen, die es machen und denjenigen, die es mit sich machen lassen."

Kritik an dem Bild kontert Schön folgendermaßen: "Ich weiß nicht, wodurch du da eine Konfrontation mit dem familienpolitischen Grundsatzprogramm siehst, ich darf doch annehmen, dass du den moralinsauren Vorstellungen der fünfziger Jahre entschlüpft bist und dir diese halbnackte Dame nicht gleich alle Sinne nimmt?"

Die beiden Landesvorstände hat er als Administratoren inzwischen wieder gelöscht.

© Süddeutsche.de/afis
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB