bedeckt München 11°

Tüßling:Kollision an Nachtbaustelle

Ein Nahverkehrszug ist an einem Bahnübergang im oberbayerischen Tüßling bei Altötting in einen Bagger gekracht. Der Unfall ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch, als an dem für Autos derzeit gesperrten Übergang Bauarbeiten ausgeführt wurden. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Lokführer nach Angaben der Bundespolizei einen leichten Schock. Der Baggerführer konnte sich durch einen Sprung aus dem Führerhaus in Sicherheit bringen. Der Zugbegleiter und die drei Fahrgäste blieben unverletzt. Warum sich der Bagger auf dem Gleis befand, obwohl sich der Zug näherte, ist noch unklar. Die Bahnstrecke von Burghausen nach Mühldorf blieb bis zum frühen Morgen gesperrt. Es wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet. Der Schaden beträgt an die 50 000 Euro.

© SZ vom 03.03.2016 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite