TU Nürnberg:"Vorlesungen sind ein Konzept von vorgestern"

Lesezeit: 4 min

TU Nürnberg: So soll die Technische Universität Nürnberg einmal aussehen. Der Campus soll eine grüne Mitte bekommen.

So soll die Technische Universität Nürnberg einmal aussehen. Der Campus soll eine grüne Mitte bekommen.

(Foto: Ferdinand Heide Architekt / TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung)

Isa Jahnke gilt als Koryphäe auf dem Feld des digitalen Lernens. Nun leitet sie den Aufbau der jüngsten Universität des Freistaats mit. Ein Gespräch über bayerischen Lokalpatriotismus, den Umgang mit politischem Druck und Machos in der Wissenschaft.

Von Viktoria Spinrad, München

Ruhrpott, Schweden, USA: Die Didaktik-Expertin Isa Jahnke, 50, ist gut rumgekommen in den vergangenen Jahren. Seit Anfang Januar arbeitet sie in Franken. Dort ist sie die erste Vizepräsidentin in der Führungsriege der neuen Universität in Nürnberg. Als Professorin für "Information Science & Learning Technologies" soll sie die Lehre modern gestalten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Streitgespräch: Die Grünen und der Krieg
"Ihr seid alle Joschka Fischers Kinder, Jamila"
Energie
Wie ein Milliardenplan den Gas-Kollaps verhindern soll
Having a date night online; got away
Liebeskummer
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Eurovision Song Contest
Danke, Europa
Intimate couple during foreplay in bed; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Allein das Erzählen von sexuellen Fantasien kann Intimität schaffen«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB