Treuchtlingen:Ermittlung wegen Maibaum

Der dreijährige Junge, der am Montag von den Ästen einer abgebrochenen Maibaumspitze getroffen wurde, konnte aus dem Krankenhaus entlassen werden. Eine 29-Jährige war bei dem Unglück in Wettelsheim (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) gestorben. Die Kriminalpolizei hat inzwischen die Ermittlungen übernommen und einen Gutachter beauftragt. Der Baumsachverständige soll klären, ob der Stamm beim Aufstellen beschädigt wurde und deshalb später brach - möglicherweise verursacht durch eine Windböe.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB