Nachbarschafts-Interview:"Wir können doch keine besseren Bayern sein! Wir sind Tiroler!"

Lesezeit: 5 min

Grenzschilder auf der Grenze zwischen Deutschland und Österreich auf einem Grat im Karwendelgebirge in der Nähe der Ber

Zuletzt hat man sich zwischen Innsbruck und München eher getreten als umarmt.

(Foto: Imago Images)

Zwischen Bayern und Tirol hat es in den zurückliegenden Monaten geknirscht - wegen der Blockabfertigung oder aufgrund coronabedingter Grenzschließungen. Der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter hätte Markus Söder trotzdem zu Bier und Weißwurst eingeladen.

Interview von Matthias Köpf und Dominik Prantl

Die tirolerisch-bayerischen Beziehungen haben seit Beginn der Corona-Krise deutlich gelitten. Zeit für ein Gespräch mit Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP).

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
stressed student during home schooling pandemic alert; Psychische Gesundheit bei Kindern
Gesundheit
»Weggucken ist der schlechteste Weg«
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Frau
Wissenschaft
Kann man schlechte Gewohnheiten loswerden?
Kueche praktisch
Essen und Trinken
»So breite Schubladen wie möglich«
Corona
Was bedeutet Long Covid für Kinder?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB