Thalmässing:Pferde geben Rätsel auf

Rund 20 Pferde sind am Freitagmorgen durch den mittelfränkischen Ort Thalmässing (Landkreis Roth) gelaufen und haben für Irritationen gesorgt. Keiner weiß, woher die Pferde kamen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Freitag. "Als die Streife vor Ort ankam, waren die Pferde weg." Ein Anwohner hatte beobachtet, wie mehrere Personen versuchten, die Pferde einzufangen. Um wen es sich dabei handelte, war unklar. Laut Polizei gibt es in der Nähe der Ortschaft mehrere Pferdekoppeln. "Es wird vermutet, dass die da ausgebrochen sind", hieß es. Die Polizei mahnte am Freitagmorgen die Bürger zur Vorsicht im Straßenverkehr im knapp 400 Einwohner großen Ortsteil Offenbau.

© SZ vom 10.10.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB