Unglück:17-Jähriger nach Kajak-Unfall tot im Tegernsee gefunden

Der Jugendliche war am Samstag nach einem Ausflug mit seinem Vater verschwunden.

Ein junger Mann ist mit seinem Kajak auf dem Tegernsee gekentert und tödlich verunglückt. Die Polizei geht von einem Unfall aus, teilte sie am Montag mit. Der 17-Jährige und sein Vater aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck waren am Samstag mit ihren Kajaks auf dem See bei Rottach-Egern (Landkreis Miesbach) unterwegs.

An Land fiel dem Vater dann auf, dass sein Sohn verschwunden war. Ein Tauchroboter ortete den Vermissten am Sonntagabend im Wasser. Der Jugendliche konnte nur noch tot geborgen werden.

Zur SZ-Startseite
onsite_teaserM_400x300-MeiBayernNL@2x

Newsletter abonnieren
:Mei Bayern-Newsletter

Alles Wichtige zur Landespolitik und Geschichten aus dem Freistaat - direkt in Ihrem Postfach. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB