Bayerische Polizei:48 Polizisten nahmen sich seit 2015 das Leben

Lesezeit: 4 min

Manchmal brauchen auch Polizeibeamte selbst Hilfe. (Foto: Marius Bulling/Imago)

Im Schnitt fünf Suizide pro Jahr gab es seit 2015 bei der bayerischen Polizei. Das hat eine Abfrage des Innenministeriums unter den Polizeiverbänden ergeben. 30 Polizisten töteten sich demnach mit der eigenen Dienstwaffe.

Von Nina von Hardenberg

48 aktive Beamtinnen und Beamte der bayerischen Polizei sind seit dem Jahr 2015 „durch Suizid verstorben“, so steht es in einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage des Landtagsabgeordneten Florian Siekmann (Grüne). 30 Polizisten töteten sich demnach mit der eigenen Dienstwaffe.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungDebatte
:Ist es eine gute Idee, allen Schülern ein Tablet zu besorgen? 

In den nächsten fünf Jahren stattet die bayerische Staatsregierung Schüler ab der fünften Klasse mit Tablets aus. Ob das sinnvoll ist oder nicht, darüber diskutieren unsere Autorinnen im Pro und Contra.

Kommentare von Anna Günther, Nina von Hardenberg

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: