Straubing:Alarm wegen Vogelfreunds

Ein Vogelbeobachter hat in Straubing einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Spaziergängerin meldete am Samstagnachmittag eine "männliche Person in Tarnanzug und einer vermutlichen Langwaffe", wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die daraufhin gerufenen Streifenwagen konnten lediglich einen Vogelbeobachter mit größerem Fotostativ in der Nähe eines Campingplatzes finden. Dieser zeigte Verständnis für die Verwechslung und beendete seine Beobachtungen.

© SZ vom 19.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB