bedeckt München 21°

Statistik:Bayerns Bevölkerung wächst weiter

Beliebtes Bayern: 2019 sind mehr Menschen in den Freistaat zu- als weggezogen. Das teilte das statistische Landesamt am Montag mit. Demnach betrug fürs vergangene Jahr der Wanderungsüberschuss 58 548 Personen. Er fällt aber deutlich geringer aus als in den Vorjahren - so war 2018 ein Plus von 86 366 Menschen gezählt worden. Aus dem Ausland zogen zuletzt 272 870 Personen her, die meisten aus europäischen Staaten. Aus dem Bundesgebiet kamen 122 822 Menschen. Von den Fortziehenden verließen 217 625 Personen den Freistaat gen Ausland und 119 519 in die anderen Bundesländer.

© SZ vom 30.06.2020 / maxi

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite