Luxusimmobilien:Ärger um ehemalige Gottschalk-Villa

Lesezeit: 2 min

Luxusimmobilien: Die Gottschalk-Villa in Inning: Hier lebte der TV-Moderator, bevor er Ende der 1990er Jahre nach Kalifornien zog.

Die Gottschalk-Villa in Inning: Hier lebte der TV-Moderator, bevor er Ende der 1990er Jahre nach Kalifornien zog.

(Foto: Arlet Ulfers)

Auf dem Anwesen am Ammersee, das einst der TV-Moderator bewohnte, sollen luxuriöse Einfamilienhäuser entstehen. Im Internet wurde das Projekt aktiv mit dem Namen des Fernsehstars beworben. Seither ist Innings Bürgermeister bei der Presse ein gefragter Mann.

Von Carolin Fries

Die Eigentümer sprechen von einer "Oase", die sie in Stegen am Ammersee schaffen wollen, "nicht nur einem Platz zum Wohnen". "Ein einzigartiger Platz zur freien Entfaltung des Seins" soll das Immobilienprojekt mit neun Villen in exponierter, leicht erhöhter Lage an der Landsberger Straße sein, wie es im Exposé der "Oasis Lakeside Villas" heißt. Vor wenigen Wochen hat das Bauamt der Gemeinde Inning die Genehmigung erteilt, eine Starnberger Maklerin hat bereits die Vermarktungs-Maschinerie angeworfen. Dabei bewarb sie die weißen Luxus-Einfamilienhäuser mit Pool und Dachterrasse nicht nur mit blumigen Formulierungen, sondern auch mit einem prominenten Namen: Denn auf dem Grundstück hat einst TV-Moderator Thomas Gottschalk in einer alten Villa gewohnt. "Wetten dass ... Sie und Ihre Familie sich in dieser Top-Lage wohlfühlen werden?" hieß es auf der Homepage.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bildungspolitik
Dieser Debatte können sich die Lehrer nicht verweigern
Juristenausbildung
In Rekordzeit zur schwarzen Robe
Erzbistum Vaduz
Im dunklen Hinterhof der katholischen Kirche
Covid-19
30 Jahre alt - und das Immunsystem eines 80-Jährigen?
Woman  holds on to a sore knee after jogging; Knie Schoettle MAgazin Interview
Gesundheit
"Eine gute Beweglichkeit in der Hüfte ist das Beste für Ihr Knie"
Zur SZ-Startseite