bedeckt München 19°

Sonthofen:Dachlawine begräbt Frau

Durch eine Dachlawine ist eine Frau im Allgäu vorübergehend begraben worden. Wie die Polizei mitteilte, löste sich das Schneebrett auf einem Haus in Sonthofen (Landkreis Oberallgäu) am Mittwoch von selbst und bedeckte die 58-Jährige vollends. Nach Angaben eines Sprechers dauerte es 15 bis 20 Minuten, bis Polizisten und Anwohner die Frau aus dem Schnee befreien konnten. Bis auf eine leichte Unterkühlung blieb die Frau demnach unverletzt.

© SZ vom 21.01.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema