bedeckt München 24°

Sonthofen:Brand in Firmenhalle - 100 000 Euro Schaden

Das Feuer brach auf dem Gelände eines metallverarbeitenden Betriebs ausgebrochen. Die Rauchsäule soll weithin sichtbar gewesen sein.

Beim Brand einer Industriehalle im Allgäu ist ein hoher Schaden entstanden. Nach ersten Schätzungen gehe man von etwa 100 000 Euro aus, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Das Feuer war den Angaben nach am Donnerstagabend auf dem Gelände eines metallverarbeitenden Betriebs in Sonthofen (Landkreis Oberallgäu) ausgebrochen. Die Rauchsäule sei weithin sichtbar gewesen. Die Feuerwehr brachte die Flammen demnach schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.

© SZ.de/dpa/amm, van
Zur SZ-Startseite

Auswilderungsprojekt
:Live aus der Bartgeier-Kinderstube

Die jungen Greifvögel Wally und Bavaria leben seit einer Woche in einer Felsnische im Nationalpark Berchtesgaden. Sie knabbern an Gamsschädeln und beobachten die Steinadler. Und bald könnte es spannend werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB