Landkreis Regensburg:15-Jährige verletzt sich bei Sturz von Strommast

Das Mädchen war auf den Mast geklettert, um ein Selfie zu machen. Oben angekommen bekam es offenbar einen Stromschlag.

Weil sie von einem Strommast aus ein Foto von sich machen wollte, hat sich ein 15-jähriges Mädchen in Sinzing-Waltenhofen (Landkreis Regensburg) schwer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist das Mädchen auf einen Strommast geklettert, um dort ein Selfie zu schießen.

Oben angekommen, bekam das Mädchen wohl einen Stromschlag, wurde bewusstlos und fiel herunter. Das Mädchen kam mit Verbrennungen und Prellungen ins Krankenhaus.

Zur SZ-Startseite

Coronavirus-Newsblog für Bayern
:Personen-Obergrenze für private Partys: Wie viele dürfen noch feiern?

Bayern schließt angesichts steigender Corona-Infektionen neue Auflagen nicht aus. Schon wieder gibt es Probleme bei den Tests an den Autobahnen. Alle Entwicklungen im Newsblog.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB