Schweinfurt:Festnahme nach sexuellem Missbrauch

Ein Mann, der einen achtjährigen Jungen in Unterfranken sexuell missbraucht haben soll, ist festgenommen worden. Der 23 Jahre alte Mann soll den Jungen am Montag auf einem Spielplatz in Schweinfurt angesprochen und in den Keller eines nahe gelegenen Wohnhauses mitgenommen haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dort soll er sich an ihm vergangen haben. Der Junge vertraute sich danach seiner Mutter an, woraufhin diese zur Polizei ging. Bereits einen Tag später, am Dienstag, konnte die Kriminalpolizei Schweinfurt den Tatverdächtigen ausfindig machen und in der Nähe seiner Wohnung festnehmen. Der Mann ist den Angaben nach der Polizei bereits bekannt. Bislang war er allerdings noch nicht mit Sexualdelikten in Erscheinung getreten. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

© SZ vom 20.08.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB