bedeckt München 11°

Schweinfurt:Nach Streit mit Sohn: Eltern greifen 16-Jährigen an

Sie sollen den Jugendlichen geschlagen und mit einem Messer am Kopf verletzt haben, teilte die Polizei mit - weil er sich mit ihrem Kind wegen eines mutmaßlich geklauten Kopfhörers gestritten hatte.

Weil er sich nach Polizeiangaben mit ihrem 14-jährigen Sohn über mutmaßlich geklaute Kopfhörer gestritten hat, sollen Eltern in Unterfranken einen Jugendlichen angegriffen haben. Sie hätten den 16-Jährigen geschlagen und ihn mit einem Messer am Kopf verletzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Er kam nach dem Angriff vom Montagabend in ein Krankenhaus.

Der 43-jährige Vater des 14-Jährigen sitzt in Untersuchungshaft. Inwieweit andere Familienmitglieder bei dem Streit in einer Schweinfurter Mehrfamilienhaus beteiligt waren, war zunächst nicht klar.

Anmerkung der Redaktion: Die Polizei hat ihre Angaben korrigiert, zunächst hieß es, der Streit habe in einer Flüchtlingsunterkunft stattgefunden - es war ein Mehrfamilienhaus.

© SZ.de/dpa/mmo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite