bedeckt München 32°

Schneizlreuth:"Irgendwas mit Beinen"

Wegen eines vermeintlich abgestürzten Bergsteigers ist am Ristfeuchthorn in Bad Reichenhall die Bergwacht samt Hubschrauber ausgerückt - glücklicherweise war es nur ein Fehlalarm: Der Bergsteiger entpuppte sich als junge Gams. Laut Bergwacht hatte eine Frau beobachtet, wie unmittelbar vor ihr ein Felsbrocken und "irgendwas mit Beinen" über den Steilhang nach unten abstürzte. Die Frau setzte einen Notruf ab. Darauf suchten Piloten per Helikopter die Ostseite des Ristfeuchthorns ab - ohne Ergebnis. Bergwachtler, die zu Fuß aufstiegen, fanden schließlich ein totes Gamskitz. Es war vermutlich mit dem Steinschlag abgestürzt.

© SZ vom 02.06.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB