bedeckt München 22°

Schneizlreuth:Absturz am Bogenhorn

Nahe dem Wrack eines vermissten Kleinflugzeuges in Oberbayern haben Einsatzkräfte am Freitag einen Toten gefunden. Vieles deute darauf hin, dass es sich um den 51 Jahre alten Piloten der Maschine handele, teilte die Polizei mit. Der Mann aus dem Kreis Traunstein sei Besitzer des Flugzeuges und werde vermisst. Das Kleinflugzeug war am Donnerstag von Tirol nach Salzburg unterwegs, als es vom Radar der Flugsicherung verschwand. Ein Zeuge hörte laut Polizei einen lauten Knall. Mehr als 60 Helfer von Bergwacht und Polizei waren mit drei Hubschraubern im Einsatz. Die Ermittler vermuten, dass sich der Pilot zum Zeitpunkt des Absturzes alleine in der Maschine befand. Die Wrackteile wurden rund 100 Meter unterhalb vom Gipfel des Bogenhorns gesichtet. Zur Unglücksstelle auf knapp 1400 Meter Höhe wurden auch Mitarbeiter der Kripo und der Spurensicherung gebracht, um die Unfallursache zu ermitteln. Die Arbeit gestaltete sich schwierig, da das Gelände steil und schwer zugänglich ist. Der Tote soll Anfang der Woche obduziert werden.