Rosenheim Joggerin vergewaltigt

Im oberbayerischen Riedering im Kreis Rosenheim ist eine Frau beim Joggen überfallen und vergewaltigt worden. Der Täter sei am Samstagmorgen über längere Zeit neben der jungen Frau hergelaufen und habe sie angesprochen, teilte die Polizei in Rosenheim mit. Direkt neben einem Weg habe er sie zu Boden geworfen und mit sexuellen Handlungen begonnen. Das Opfer wehrte sich heftig und konnte sich befreien. Als ein anderer Jogger, den die Frau kannte, dazu kam, floh der Täter. Ein Verdächtiger konnte wenig später festgenommen werden. Es handelt sich um einen 34-Jährigen.