Reiseziele der bayerischen Politiker Urlaub dahoam

Wer denkt, Bayerns Politiker entspannen in den Sommerferien in Luxushotels am Strand baumeln, der täuscht sich. Die Staatsregierung bemüht sich auch bei der Urlaubsplanung um Geschlossenheit: Ein Großteil der Politiker zieht Ferien im Freistaat einer Fernreise vor. Die SPD-Führungsspitze dagegen will ans Mittelmeer.

Wer denkt, Bayerns Politiker lassen ihre Seele in den Sommerferien entspannt in Luxushotels am Strand baumeln, der täuscht sich. Die Staatsregierung bemüht sich auch bei der Urlaubsplanung um Geschlossenheit: ein Großteil der Politiker zieht Ferien im Freistaat einer Fernreise vor. Die SPD-Führungsspitze dagegen reist ans Mittelmeer.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) zieht sich mit Frau Karin und den Kindern Ulrike, Andreas und Susanne in sein Ferienhaus in Schamhaupten im Altmühltal zurück, wie er verrät. Für den Urlaub habe er sich die Lektüre mehrerer Bücher vorgenommen, unter anderem den Titel "Schulden: Die ersten 5000 Jahre" von David Graeber.

Bild: dapd 3. August 2012, 13:012012-08-03 13:01:50 © Süddeutsche.de/dapd/naun