bedeckt München 26°

Regensburg:Frauen unter Beobachtung

Ein Unbekannter hat in Regensburg mehrmals bei Frauen durch die Wohnungsfenster geschaut. Fotos des Mannes wurden im Internet in Sozialen Netzwerken verbreitet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Beamten versuchen die Identität des Unbekannten herauszufinden und bitten um weitere Zeugenhinweise. Zwei Frauen gaben an, der Unbekannte habe bei ihnen wiederholt durch die Terrassentüre geschaut. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln, es laufen Strafverfahren wegen des Verdachts der Nachstellung und des Hausfriedensbruchs.

© SZ vom 20.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB