bedeckt München 16°

Politik und Wirtschaft:"Gerade in Regensburg sind solche Verflechtungen besonders schwierig"

Regensburg

Wolbergs, Rieger, jetzt Barfuß: Immer wieder werden aus Regensburg enge Verflechtung zwischen Wirtschaft und Politik bekannt.

(Foto: dpa)

Der Finanzreferent der Stadt Regensburg will in den Aufsichtsrat des Fußballvereins SSV Jahn, der im Stadion der Stadt spielt und dafür Miete zahlt. Da stellt sich die Frage: Hat die Stadt die richtigen Lehren aus der Vergangenheit gezogen?

Von Lisa Schnell, Regensburg

Was er da in der Zeitung las, wunderte ihn sehr, sagt Stefan Christoph, Grünen-Fraktionschef im Regensburger Stadtrat. "Finanzreferent mischt beim Jahn mit", las er. Der Mann, der bei der Stadt für die Finanzen zuständig ist, Georg Barfuß, sitze nun auch im Aufsichtsrat des SSV Jahn. Dem Fußballverein, der im Stadion der Stadt spielt und ihr dafür Miete zahlt. Zuständig für die Verhandlungen wäre dann: Georg Barfuß, der neue Aufsichtsrat. Ein Interessenkonflikt? "Theoretisch", sagte Barfuß, aber nicht praktisch. Das fand Christoph seltsam: "Natürlich ist da ein Interessenskonflikt", sagt er. Noch seltsamer fand er, dass Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) all das nicht seltsam fand. "Gerade in Regensburg sind solche Verflechtungen besonders schwierig", sagt Christoph: "Es ist genau dasselbe Problem wie damals."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wiesn: Blick auf das Oktoberfest
Skandale der Wiesn
Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit und jetzt auch noch Koks
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Zur SZ-Startseite