A8 in Richtung München:Kuh springt aus Transporter und läuft über Autobahn

Dass seine Kuh über die geschlossene Laderampe gesprungen ist, bemerkt der Landwirt erst, als andere Fahrer hupen.

Eine Kuh ist in Oberbayern mitten auf der Autobahn von einem Viehanhänger gesprungen. Ein Landwirt habe das Rind auf der Autobahn 8 in Richtung München transportiert, als es am Montag bei Raubling plötzlich über die geschlossene Laderampe sprang, teilte die Polizei mit.

Anschließend lief die Kuh entgegen der Fahrtrichtung über die Autobahn. Der Landwirt bemerkte den Verlust der Kuh erst, als andere Fahrer ihn durch Hupen darauf aufmerksam machten.

Zeugen verständigten die Verkehrspolizei, die die Autobahn teilweise sperrte. Die Kuh habe sich bei dem Sprung verletzt, sei aber trotzdem sehr wendig gewesen, hieß es. Mit einiger Mühe sei es schließlich gelungen, sie einzufangen und zurück auf den Viehanhänger zu bringen.

© SZ/dpa/sonn
Zur SZ-Startseite

Augsburg
:Baum fällt auf Spielplatz - Kleinkind stirbt

Der Ahorn stürzte plötzlich um und traf das 22 Monate alte Mädchen und seine Mutter. Beide wurden zunächst schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht - das Kind überlebte die Nacht nicht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB