SZ-Podcast "Auf den Punkt" Schwarz-Orange: Söders zweite Chance

Welche Lehren hat Markus Söder aus seinem schlechten Ergebnis ziehen können? Zumindest gibt es einige grüne Anklänge und einen versöhnlichen Anfang, analysiert Katja Auer.

"Falls der Podcast nicht korrekt abgespielt wird, kann er unter diesem Link aufgerufen werden"

Markus Söder hat es geschafft. Er ist mit 110 von 202 Stimmen zum bayerischen Ministerpräsidenten wiedergewählt worden. Und das, obwohl er nur 37,2 Prozent bei der Landtagswahl geholt hat und damit absolute Mehrheit der CSU Geschichte ist.

Welche Lehren hat Söder aus diesem historisch schlechten Ergebnis gezogen? Söder hört sich bei seiner Antrittsrede überhaupt nicht wie Söder an, sondern gibt sich versöhnlich. Katja Auer, Teamleiterin im Bayern-Ressort der Süddeutschen Zeitung, fragt sich dabei, wie lange Söder diesen Ton durchhalten kann.

Weitere Themen: EuGH stärkt Urlaubsansprüche, 33 000 Tote in Europa durch antibiotikaresistente Keime, EU-Kommissar gegen Beitritt der Türkei.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei:

iTunes

Spotify

Deezer

oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App.

Söder zeigt einen Anflug von Demut

Bei seiner Wiederwahl zum bayerischen Ministerpräsidenten fordert der CSU-Politiker von den Abgeordneten mehr Stil und Anstand. Die AfD will sich im neuen Landtag "verzaubern lassen". Aus dem Landtag von Ingrid Fuchs mehr...

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.