bedeckt München 22°

Pleiskirchen:Esel kollidieren mit Autos

Zwei Esel sind am Sonntag im Landkreis Altötting aus ihrem Stall geflüchtet, von zwei Autos gerammt und tödlich verletzt worden. "Die Tiere standen bei Pleiskirchen plötzlich auf der Straße", sagte ein Polizeisprecher. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Esel gegen ein weiteres Auto geschleudert. Die Tiere starben am Unfallort. Der Fahrer und die Fahrerin der beiden Wagen überstanden die Kollision unverletzt. An den Autos gingen die Scheiben zu Bruch und es entstand großer Blechschaden.

© SZ vom 07.10.2019 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite