Reden wir über Bayern:"Wir müssen von Amts wegen unbequem sein"

Lesezeit: 6 min

Zahlenaffin müsse man schon sein, sagt Heidrun Piwernetz. Das ist sie offenbar, sie ist Präsidentin des Obersten Rechnungshofes. (Foto: Florian Peljak)

Heidrun Piwernetz ist Präsidentin des Obersten Rechnungshofes und somit die Aufpasserin vom Dienst. Warum es bei ihrer Aufgabe nicht nur um Kontrolle geht, was einen ordentlichen Haushalt ausmacht und wie es um ihre Heimat Oberfranken bestellt ist.

Interview von Katja Auer und Johann Osel

Heidrun Piwernetz hat eine beeindruckende Beamtenkarriere hingelegt. Sie war unter anderem Büroleiterin des damaligen Innenministers Günther Beckstein, leitete die bayerischen Vertretungen in Brüssel und in Berlin und war zuletzt Regierungspräsidentin von Oberfranken - und meistens die erste Frau in ihren Ämtern. Als ORH-Präsidentin wacht sie nun über den bayerischen Staatshaushalt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusReden wir über Bayern
:"Wir können nicht Everybody's Darling sein"

Als Landespolizeipräsident ist Michael Schwald der oberste Gesetzeshüter im Freistaat. Was macht seinen Job aus? Ein Gespräch über den Wunsch nach Sicherheit, bayerische Krimis und das Wesen der Schwaben.

Interview von Katja Auer und Johann Osel

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: