Hendungen:Unbekannte stutzen Pferd die Mähne

Mähne gestutzt: Unbekannte haben in Hendungen (Landkreis Rhön-Grabfeld) die Haare eines Pferdes "drastisch gekürzt". Der 51-jährige Koppelbesitzer meldete den Vorfall am Mittwoch den Beamten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Warum die Unbekannten zunächst den Zaun der Pferdekoppel zerschnitten und dann an der Mähne eines der Pferde weitermachten, ist noch unklar. Nach Angaben der Polizei wurde das Tier nicht verletzt. Eine Mähne kann das Pferd vor Regen und Insekten schützen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: