Österreich:"Der Wiener Grant ist bösartiger, hinterfotziger"

Österreich: Helmut Qualtinger, der legendäre Kabarettist, war ein berühmter Grantler.

Helmut Qualtinger, der legendäre Kabarettist, war ein berühmter Grantler.

(Foto: imago stock&people)

Österreich oder Bayern: Wo liegt das wahre Zentrum des Grants? Und was hat der Schmäh damit zu tun? Die oberbayerische Kabarettistin Franziska Wanninger und der Sprachexperte Otto Luif aus Wien wissen die Antworten.

Interview von Gerhard Fischer und Dominik Prantl

Ein Café in der Innenstadt von Salzburg soll als neutraler Boden für dieses Interview mit der bayerischen Kabarettistin Franziska Wanninger und dem Wiener Sprachexperten Otto Luif über Grant und Schmäh dienen. Wien hat einen Startvorteil, weil Wanninger Verspätung hat, während sich Luif warmreden darf. Aus Gründen des einfacheren Verständnisses wird das Gespräch weitestgehend in Hochdeutsch wiedergegeben, wobei Luif feinstes Wienerisch, Wanninger herrlichstes Bairisch spricht. Es ist ein Grant-Slam, der sich zu einem Clash der Kulturen entwickelt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusÖsterreich
:Die Mutter des Wiener Schmähs

Die Finnin Denice Bourbon ist eine Ikone der Wiener Queerszene und führt den politisch korrekten Comedy-Club. Wie sie damit unverhofft eine Kaderschmiede für Österreichs Kabarettnachwuchs geschaffen hat.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: