Oberpfalz Autofahrer ignorieren verunglückte Joggerin

Der Ehemann der ohnmächtigen Frau hatte mehrmals versucht, vorbeifahrende Autos anzuhalten - ohne Erfolg.

Mehrere Autofahrer sollen eine verunglückte Joggerin in der Oberpfalz ignoriert haben und weitergefahren sein. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, war eine 52-Jährige in Cham gestürzt und zeitweise ohnmächtig. Der Ehemann wollte mehrere Fahrzeuge anhalten, um Hilfe zu bekommen. Allerdings sollen alle Fahrer, darunter ein Taxler, die Anhalteversuche des Mannes ignoriert haben.

Der Ehemann habe seine verletzte Frau dann am Sonntagmorgen einige hundert Meter zu Fuß zur Polizeiinspektion gebracht, berichtete ein Polizeisprecher. Dort leisteten die Beamten Erste Hilfe und riefen einen Rettungswagen. Die Frau kam ins Krankenhaus. Die Polizei prüft nun, ob sich die Autofahrer der unterlassenen Hilfeleistung schuldig gemacht haben.