bedeckt München 17°

Obernzell:Hasenzahn im Autotank

Ein Mann in Obernzell in Niederbayern hat Bekanntschaft mit einem Hasenzahn gemacht. Er sei am Mittwoch mit seinem Auto auf der Kreisstraße gefahren, als es einen "Rumpler" getan habe, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Fahrer blieb stehen und begutachtete die Sache. Ein überfahrenes Tier konnte er nicht finden, er fuhr weiter. Als er im Laufe des Tages bemerkte, dass sein Tank leck war, fuhr er zu einer Werkstatt. Des Rätsels Lösung: Ein Hasenzahn steckte im Tank - 1000 Euro Schaden. "Stellen Sie sich einen Hasen vor, der hat riesige Schneidezähne, wie blöd der da hingekommen sein muss, das kann ich leider nicht sagen", sagte ein Polizeisprecher.

© SZ vom 12.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema