Studium:Eine Elite-Uni für Nürnberg

TU Nürnberg

Im Nürnberger Süden liegt das Interimsgebäude der neuen Universität. Früher wurden dort Schuhe hergestellt.

(Foto: Viktoria Spinrad)

Eine Oase der Wissenschaft, eine Universität nach amerikanischem Vorbild soll in Nürnberg entstehen. Aber klappt sowas im deutschen Bildungssystem - ganz ohne Studiengebühren? Ein Besuch.

Von Viktoria Spinrad, Nürnberg

Es macht Klack, und der Tresor zum in Bronze gegossenen Bildungsversprechen öffnet sich. Behutsam nimmt Markus Zanner eine Box mit zwei Siegeln heraus und stellt sie auf den Tisch. "Technische Universität Nürnberg." Der Kanzler, rahmenlose Brille, gutmütiges Gesicht, schaut von oben drauf, wie einer, der ein Überraschungsei auspackt. Ganz euphorisch sei seine Frau gewesen, als die Siegel ankamen, sagt er. "Markus, die Siegel sind da!" Nicht etwa hier in Nürnberg, sondern bei ihm daheim in Bayreuth, denn damals hatte das neue fränkische "Leuchtturmprojekt" noch keinen Briefkasten. "Denkmalschutz", sagt Zanner.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wolfgang Kubicki und Olaf Scholz in der konstituierenden Sitzung des 20. Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude. Ber
Freie Demokraten
Die FDP und das Ampel-Wunder
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
Angela Merkel
Angela Merkel im Interview
"Jetzt beginnt eine neue Zeit"
Kolumne
Außer Kontrolle
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB