Mittelfranken:Trauer um ehemaligen Stadtrechtsdirektor

Hartmut Frommer wurde bekannt als oberster Bratwurstschützer Nürnbergs und beschlagener Geistesmensch. Jetzt ist er im Alter von 81 Jahren gestorben.

Er war einst Nürnbergs oberster Bratwurstschützer und galt als der Mann, der den Herkunftsschutz für diese Nürnberger Spezialität durch sein Engagement überhaupt möglich gemacht hat. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Nürnbergs ehemaliger Stadtrechtsdirektor Hartmut Frommer am vergangenen Freitag im Alter von 81 Jahren gestorben. Der gebürtige Württemberger stand insgesamt 38 Jahre in Diensten der Stadt Nürnberg, arbeitete unter drei Oberbürgermeistern und war von 1997 bis zu seinem Ruhestand 2008 oberster Jurist der Stadt. In dieser Funktion wurde er zu "einem der juristischen Gründungsväter der Europäischen Metropolregion Nürnberg", würdigt ihn Oberbürgermeister Marcus König. Öffentlich besonders bekannt wurde Frommer freilich für seinen unermüdlichen Einsatz um die Schutzrechte an der Nürnberger Rostbratwurst - während ihn Eingeweihte als hoch beschlagenen Juristen kennenlernten, der sich in der europäischen Kultur- und Geistesgeschichte ähnlich umfassend auskannte wie im Kommunal- und internationalen Völkerrecht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB