bedeckt München

Polizei in Bayern:Frau in Nürnberg getötet - Ehemann festgenommen

Der 53-jährige Tatverdächtige befindet sich noch am Tatort, als die Beamten eintreffen. Die Mordkommission nimmt die Ermittlungen auf.

Eine 46 Jahre alte Frau ist in Nürnberg Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Anwohner hätten am Montagnachmittag Schreie aus einer Wohnung im Stadtteil Gibitzenhof gehört und die Polizei alarmiert, berichtete ein Sprecher. Die Beamten seien wenige Minuten später eingetroffen. In der Wohnung fanden sie nach eigenen Angaben die leblose Frau, die offensichtlich Opfer eines Gewaltdelikts wurde.

Noch am Tatort sei der 53 Jahre alte Ehemann der Frau als Tatverdächtiger festgenommen worden. Er habe keinen Widerstand geleistet und werde nun vernommen. Die Nürnberger Mordkommission habe die Ermittlungen aufgenommen. Es gebe keine Hinweise darauf, dass ein weiterer Mensch vor Ort gewesen sei. Wie die Frau zu Tode kam, ließ der Polizeisprecher offen. Eine Obduktion sei angeordnet.

© SZ.de/dpa/fema

Polizei in München
:"Polizisten und Kokain, das ist klare, kriminelle Sauerei"

Nach dem Drogenskandal im Münchner Präsidium kündigt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Konsequenzen an. 15 Beamte sind bereits vom Dienst suspendiert.

Von Julian Hans

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite