bedeckt München 20°

Nürnberg:Durch Messerstich verletzt

Ein schwer verletzter 17-Jähriger ist in der Nürnberger Innenstadt mit einer Stichwunde gefunden worden. Die Mordkommission ermittle wegen eines versuchten Tötungsdelikts, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Offenbar handle es sich um eine Beziehungstat. Laut einer Sprecherin der Polizei gibt es Hinweise auf einen Verdächtigen. Die genauen Umstände der Tat aus der Nacht zum Mittwoch waren zunächst unklar. Der Gesundheitszustand des 17-Jährigen war nach Angaben vom Mittag stabil.

© SZ vom 31.12.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema